Künstliche Intelligenz & Conversational Commerce im Autohaus

Voisento Logo
Ein KI generiertes Bild welches ein Auto darstellt, dass vernetzt ist.

Post teilen auf:

Vorausdenken im Autohandel:
3 Top Bereiche für KI-Anwendungen im Autohaus.

Dieser Artikel widmet sich spannende Lösungen in den Bereichen künstliche Intelligenz und Conversational Commerce für Autohäuser. Wir zeigen, wie ihr diese nutzen könnt und worauf es dabei ankommt.

Im Bereich des Conversational Commerce oder Conversational-Kundensupports geht es darum, mit einem Unternehmen über verschiedene Kanäle wie Telefon, Webseite und sogar Social Media Plattformen zu kommunizieren. WhatsApp ist zweifellos die beliebteste Messenger-App in Deutschland, mit über 50 Millionen Nutzern. Aber habt ihr euch schon einmal Gedanken darüber gemacht, wie einfach es für eure Kunden sein könnte, über WhatsApp mit eurem Unternehmen zu kommunizieren? Genau darauf kommen wir jetzt zu sprechen.

Der Einsatz von WhatsApp für Autohäuser

Ein Bild das ein Handy in der Mitte hat und symbolisieren soll wie interessant eine WhatsApp Chatbot für Autohäuser ist.

Die Verknüpfung von KI und WhatsApp, nämlich ein WhatsApp-Chatbot, bietet zahlreiche Vorteile. Durch die Nutzung von WhatsApp können Kunden beispielsweise ganz einfach einen Termin zum Reifenwechsel vereinbaren, was die Interaktion mit dem Unternehmen vereinfacht und die Kundenbindung stärkt. Stellt euch vor, ihr möchtet einen Termin vereinbaren, aber die Öffnungszeiten passen nicht oder ihr findet auf Google viele andere Dienstleister. 

Der Kontakt über WhatsApp hat den Vorteil, dass der Kunde eure Nummer gespeichert hat und direkt über WhatsApp Kontakt aufnehmen kann, ohne Umwege über Google oder Öffnungszeiten. Ein weiterer Pluspunkt ist die Möglichkeit, direkt mit einem Live-Mitarbeiter zu kommunizieren, ohne in einer langen Telefonwarteschleife zu stecken oder wie bei einem Chatbot stecken zu bleiben. Dies bietet sich besonders dann an, wenn es um ein Thema geht, über das man bereits mit einem Mitarbeiter gesprochen hat. Zu guter Letzt können Kunden über einen WhatsApp-Newsletter zu bestimmten Themen informiert werden. Nehmen wir an, Sie bieten im September die Möglichkeit, zu einem vergünstigten Preis von Sommer- auf Winterreifen zu wechseln. Der Kunde kann direkt per WhatsApp einen Termin buchen. Das Beste daran? Die Öffnungsrate für WhatsApp-Nachrichten liegt nahezu bei 100%.

Haben Sie lust einmal einen solchen WhatsApp Chatbot auszuprobieren?

Schreiben Sie uns einfach, bzw. nicht uns – sondern Voisi unserer digitalen Assistenten.

(Tel. +4917631525287)

Natürlich ist uns bewusst, dass nicht alle Kunden sofort die WhatsApp Nummer kennen. Hier ist übrigens ein cooler Trick, um Kunden dazu zu bringen, unsere WhatsApp-Anwendung zu nutzen. Davon werde ich in diesem Beitrag berichten: (zum Beitrag)

Aber jetzt zurück zu den Möglichkeiten im Conversational Commerce für Autohäuser, für Kunden die unsere WhatsApp-Nummer noch nicht haben. Wir können sie mit dem gleichen Prinzip wie beim WhatsApp-Chatbot unterstützen, indem wir einen Chatbot auf unserer Webseite einsetzen.

Warum gerade jetzt auf Chatbots und Conversational Commerce im Autohaus setzten?

Chatbots sind schon lange im Gespräch, aber warum sollten wir gerade jetzt damit anfangen? Die großen Veränderungen, die LLMs wie ChatGPT und Claude mit sich gebracht haben, betreffen das Textverständnis, genauer gesagt das Kontextverständnis. Wir haben alle schon einmal mit einem dieser Language Models geschrieben und waren erstaunt darüber, wie genau sie uns verstanden haben und passende Antworten geliefert haben. Genau diesen Vorteil haben die neuen Chatbots, die solche Language Models verwenden. Der Nutzer muss sich also nicht mehr durch Klickbäume kämpfen, um sein Ziel zu erreichen. Er kann sein Anliegen einfach und in natürlicher Sprache formulieren, und der Chatbot liefert eine perfekte Antwort. Natürlich können wir hier auch eine interne Wissensdatenbank integrieren, sodass die Informationen verifiziert von Ihrem Unternehmen kommen und nicht aus den trainierten Daten die ggf. falsch sein können wie zum Beispiel unsere Öffnungszeiten, mögliche Autos für eine Probefahrt und vieles mehr. Auch hier besteht die Möglichkeit, den Nutzer bei sehr spezifischen Anliegen an einen Kundenservicemitarbeiter weiterzuleiten.

Ein zusätzlicher Vorteil ist, dass ein solcher Chatbot nicht nur eine bessere Kundenerfahrung bietet, sondern auch die Mitarbeiter vor Ort entlastet. Sie müssen nicht mehr jeden Tag dieselbe einfache Antwort auf Kundenfragen geben, sondern können sich auf komplexere Anliegen konzentrieren und die einfachen Anfragen dem Chatbot überlassen. Seit Kurzem bieten wir auch einen Chatbot für Ihre Website an, bei dem Sie nur für die Kundeninteraktionen bezahlen müssen. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Ihren Kundensupport auf ein neues Level heben möchten.

Bevor wir zum Zusatzthema kommen, „Wie kann KI den After-Sales-Service in Autohäusern verbessern?“, werfen wir noch einmal einen Blick auf den Lieblingskanal für ernstere Anliegen: das klassische Telefon. Was halten Sie von einem Telefonassistenten, der das Anliegen korrekt erkennt und entsprechend handhabt?

Es ist eine Conversational Commerce Lösung für Autohäuser abgebildet.

"Bei uns rufen die Kunden an und wollen einen Menschen sprechen!"

Seine Funktionen könnten zum Beispiel darin bestehen, den Anruf zur richtigen Abteilung weiterzuleiten. Auf diese Weise erhalten Ihre Kunden immer noch direkten Kontakt zu einem Menschen, jedoch muss niemand mehr zwischen verschiedenen Abteilungen hin- und hergeschickt werden. Stattdessen kann der Kunde sein Anliegen einfach schildern und wird passend weitergeleitet. Eine Integration von häufig gestellten Fragen wäre auch denkbar. Wenn zum Beispiel jemand fragt, wann sein Auto fertig ist, könnte der Telefonassistent nach dem Kennzeichen oder der Kundennummer fragen und dann die entsprechende Antwort liefern. Wir glauben, dass der Telefonkanal ein wichtiger Kommunikationsweg ist, bei dem Menschen gerne mit einem anderen Menschen sprechen möchten. Daher bietet die Möglichkeit der gezielten Weiterleitung und die Bearbeitung kleinerer Anliegen eine großartige Option.

Wie kann KI den After-Sales verbessern?

Abschließend noch zum Thema, wie Conversational Commerce für Autohäuser den After-Sales-Service verbessern kann. Studien haben gezeigt, dass es für ein Unternehmen vorteilhaft ist, sich nach einer erbrachten Dienstleistung erneut beim Kunden zu melden, um nach seiner Zufriedenheit zu fragen. Dies stärkt die Kundenbindung und sorgt dafür, dass das Unternehmen im Gedächtnis des Kunden bleibt.

Warum also nicht Punkt 1 oder Punkt 3 mit einer solchen Logik verknüpfen?

Zum Beispiel könnte ein Kunde, der sein Auto in der Werkstatt hatte, einige Tage später eine automatisierte WhatsApp-Nachricht erhalten, die ihn fragt, ob er zufrieden war. Oder sogar einen automatisierten Anruf, der ihm ein paar Fragen stellt.

Nehmen Sie jetzt Fahrt auf und lassen Sie uns gemeinsam die Potenziale von Conversational Commerce und KI im Autohandel ausschöpfen. Wir stehen Ihnen zur Seite, um Ihren Erfolg zu maximieren!

Mehr Informationen:

  • Schau dir unser Youtube-Video zum Thema Voice-Commerce an.
  • Statistiken zur Nutzung von AI-Chatbots.
  • Blog-Beitrag zum Thema „Conversational Commerce

Weitere Beiträge